Eine selbstbewusste und attraktive Frau ist am tanzen.

Fragt man Männer, was sie sich unter einer hübschen Frau vorstellen, gehen die Meinungen ziemlich weit auseinander. Der eine mag lieber Blondinen, der andere hegt eine große Sympathie zu Brünetten. Manche stehen auf große, anmutige Frauen, wiederum andere mögen ihre Wunschpartnerin lieber klein, aber fein. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Beim Thema „Weiblichkeit“ sieht es da aber schon ein bisschen anders aus. Studien haben ergeben, dass Männer eine genaue Vorstellung von einer weiblichen Frau haben. Und schuld daran sind ihre Gene! Ihre biologische Veranlagung sagt ihnen, was Weiblichkeit bedeutet. Je mehr eine Frau von ihren Verhaltensweisen und ihrem Aussehen von einem Mann abweicht, desto weiblicher wirkt sie. Eigentlich hört sich das ziemlich plausibel an. Doch leider verzweifeln Frauen immer wieder, wenn es um das Thema weibliches Auftreten geht. Viele fühlen sich nicht feminin genug. Empfinden sich als alles andere als sexy. Dabei hat Sexappeal nicht unbedingt was mit einem perfekt trainierten Körper oder einem makellosen Erscheinungsbild zu tun. Was wirklich sexy macht, ist sich in seinem Körper wohl zu fühlen! Ihre weibliche Ausstrahlung ist DIE Geheimwaffe! Wollen Sie sich mal wieder so wirklich sexy fühlen? Dann befolgen Sie unsere 10 Tipps zum Thema „Weiblichkeit“!

1.Am Selbstbewusstsein arbeiten

Haben Sie diesen Tipp schon des Öfteren zu hören bekommen und können aber damit nicht wirklich etwas anfangen? Das ist verständlich. Machen Sie sich keine Sorgen. Jeder Anfang ist schwer. Es handelt sich dabei um einen langen Prozess, der eigentlich nie endet. Fangen Sie klein an und versuchen Sie sich vor Augen zu führen, was für eine Person Sie im Moment sind und welche Sie in Zukunft sein wollen. In welchen Situationen wären Sie gerne selbstbewusster? Betrachten Sie Ihre Stärken und Schwächen und versuchen Sie sich darauf zu konzentrieren, was Sie können. Viele Menschen neigen dazu, sich komplett auf ihre Macken zu fokussieren. Jeder Mensch hat Stärken, die er gekonnt einsetzen kann. Auch Sie! Zur weiblichen Ausstrahlung gehört, sein Können zur Schau zur stellen. Ob im Berufsleben oder in der Liebe. Eine kleine Prise Selbstbewusstsein kann Wunder bewirken.

2.Love yourself!

Sich selbst zu lieben, bedeutet sich mit seinen Fehlern zu akzeptieren. Ihre Fehler machen Sie zu dem Menschen, der Sie sind. Sie sind einzigartig auf diesem Planeten und das sollten Sie sich jeden Tag in Ihr Bewusstsein rufen. Selbstliebe ist das A und O, wenn es um eine weibliche Ausstrahlung geht. Lernen Sie einen Mann kennen und fragen sich von Anfang an, wieso er Sie ausgerechnet interessant finde könnte, begehen Sie schon einen der fatalsten Fehler. Sie sollten sich eher denken, wie in Gottes Namen er Sie denn nicht toll finden könnte!
Ein Mann verliert das Interesse an Ihnen, wenn Sie selbst auch kein Interesse an Ihrer Person haben. Man merkt es Ihnen an, wenn Sie sich unwohl fühlen und nur darüber reden, wie schlecht Sie aussehen und wie miserabel Sie Ihren Job doch machen. Natürlich können Sie offen sein und über Ihre Probleme reden. Doch besonders in der Kennlernphase sollten Sie versuchen, cool zu bleiben. Sie haben so viele Facetten, die Sie zeigen können. Tun Sie das mit Selbstüberzeugung und zeigen Sie Ihrem Gegenüber, wie sehr Sie sich selbst lieben!

3.Hören Sie auf Ihre innere Stimme!

Jeder von uns ist geprägt von bestimmten Normen und Sitten. Wir haben in unserer Erziehungsphase gelernt bekommen, wie wir uns zu verhalten haben. Man könnte fast sagen, dass unser Gehirn auf irgendeiner Weise vorprogrammiert wurde. Wir wissen, welche Knöpfe wir in welcher Situation zu drücken haben. Viele von uns sind Vernunftmenschen. Auf unser Bauchgefühl vertrauen wir kaum mehr. Doch manchmal ist das gar nicht mal so schlecht. Haben Sie mal von der weiblichen Intuition gehört, die in jeder Frau schlummert? Wenn Sie bis jetzt noch kein Mal auf Ihr Bauchgefühl vertraut haben, kann ich Ihnen raten, dass Sie das schleunigst tun sollten! Wenn Sie sich in einer Situation befinden und merken, dass Ihr Bauch Sie zu einer Handlung auffordert, riskieren Sie mal etwas! Machen Sie sich bewusst, dass es schlimmer ist, etwas zu bereuen, was man nie versucht hat!

4.Stehen Sie zu Ihrer Meinung!

Viele Menschen trauen sich nicht, ihre Meinung offenkundig preiszugeben. Sie haben Angst, vor Ablehnung, wollen zu einer bestimmten Gruppe dazu gehören oder sind einfach zu schüchtern. Doch eine Frau, die weiß, was sie will, ist sexy! Sie befolgt ihre Prinzipien, steht klar zu ihrer Meinung und lässt sich auch auf die eine oder andere Diskussion ein. Warum sollten Sie sich verstecken? Sie haben genau so viel Meinungs- und Redefreiheit wie jeder andere! Geben Sie nicht immer nach. Sie brauchen sich nicht für jemanden zu opfern!

5.Sichere Körperhaltung

Selbstbewusstsein kommt von innen. Doch empfangen wird es durch Ihr Äußeres. Sie haben sicherlich schon etwas davon gehört, wie wichtig eine aufrechte Körperhaltung ist. Wenn Sie einen Menschen betrachten, der mit gesenkten Kopf und eingeknickten Rücken die Straße entlang geht, fragen Sie sich bestimmt auch, ob er sein Selbstbewusstsein zu Hause gelassen hat. Arbeiten Sie daran, eine selbstbewusste Gangart anzunehmen. Um femininer zu wirken, schwingen Sie mehr Ihre Hüften und halten Sie Ihre Schultern still. Versuchen Sie dabei aber nicht unnatürlich zu wirken. Bequeme Schuhe, ob mit oder ohne Absatz, können Ihnen dabei behilflich sein!

6.Den Körper spüren

Um ein Gefühl für seinen eigenen Körper zu entwickeln, müssen Sie lernen, ihn zu kontrollieren. Der beste Weg dafür ist Sport! Es wird von Ihnen keinesfalls abverlangt, dass Sie jeden Tag vier Stunden im Fitnessstudio verbringen, doch ein gesundes Körpergefühl ist sehr wichtig für Ihre weibliche Ausstrahlung! Lernen Sie z. B. zu tanzen. Durch das Tanzen geben Sie Ihrem Körper einen neuen Ausdruck. Sie lernen ihn kennen und entwickeln ein Gefühl für neue Bewegungen. Es geht dabei nicht darum, eine fehlerfreie Choreographie einzustudieren und zu präsentieren, sondern darum, Ihren Körper frei zu lassen.

7.Körperpflege

Was ist femininer als eine Frau, die auf Ihre Körperpflege achtet? Regelmäßiges Duschen, ein sauberes Erscheinungsbild und ein angenehmer Duft sind nicht wegzudenken, wenn es um das Thema Weiblichkeit geht. Wenden Sie genug Zeit für Ihre Pflege auf! Sie fühlen sich wohler und strahlen das auch aus! Sie müssen nicht unbedingt nach den süßesten Parfums oder den lieblichsten Cremes duften. Doch ein nettes Aroma hat noch nie jemandem geschadet! Gehen Sie nicht mit ungewaschenen Haaren aus dem Haus und geben Sie auch Acht auf saubere Kleidung. Ihr Gegenüber möchte Sie nicht auf Fettflecken oder alten Tomatenflecken aufmerksam machen.

8.Weibliche Kleidung

Röcke und Kleider sind nicht jedermanns Sache. Natürlich wirken diese Kleidungsstücke besonders feminin und kommen auch besonders bei Männern sehr gut kann. Doch wer eher Hosen trägt, macht keinesfalls einen Fehler. Auf was Sie dennoch achten sollten ist, dass Sie nicht zu maskulin wirken. Heutzutage ist lockere Kleidung nicht mehr aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Das bedeutet aber nicht, dass Sie wie ein Kartoffelsack herumlaufen müssen. Seien Sie kreativ und kombinieren Sie Ihre Kleidungsstücke. Achten Sie auch darauf, dass das, was Sie tragen, zu Ihrer Figur passt.

9.Die richtigen Worte finden

Sie fragen sich jetzt bestimmt: „Was genau sind denn richtige Worte?“ Und diese Frage ist auch total berechtigt. Für jeden bedeutet das etwas anderes. Doch allgemein kann gesagt werden, dass Beleidigungen beim Reden den geringsten Prozentsatz ausmachen sollten. Auch lautes Schreien wirkt nicht wirklich feminin. Versuchen Sie sich etwas gehobener auszudrücken, um dezenter und eleganter zu wirken. Besonders dann, wenn Sie nicht gerade mit Ihren besten Freunden einen trinken gehen. Seien Sie höflich und aufmerksam und seien Sie offen für Fragen. Helfen Sie Menschen, wenn Sie ein Problem haben.

10.Bleiben Sie sie selbst!

Das wichtigste ist es, immer man selbst zu bleiben! Natürlichkeit ist die weiblichste Eigenschaft, die Sie haben können! Verstecken Sie sich nicht unter tonnenweise Make-up oder unbequemen Klamotten. Zeigen Sie der Menschheit Ihr wahres Ich! Seien Sie verspielt, lachen Sie auch einmal über Ihre eigenen Macken. Das macht Sie sympathisch und steigert Ihr Selbstbewusstsein. Haben Sie Spaß in Ihrem Leben und versuchen Sie nicht einem Ideal nachzujagen. Perfektion ist langweilig!

About the author
Leave Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

clear formSubmit