Ein küssendes Paar beim Sonnenuntergang.

Wünschen Sie sich nicht auch einmal ein bisschen Abwechslung? Gegen Sex in den vertrauten vier Wänden ist nichts einzuwenden. Doch irgendwann packt einen der Reiz nach was Neuem. Etwas Aufregendem. Haben Sie sich mal überlegt, ihr Liebesspiel mal ins Freie zu verlegen? Für diejenigen, die es noch nie woanders getan haben, klingt das womöglich ziemlich befremdlich. Kann uns denn niemand dabei zuschauen? Die Chance, dass Sie erwischt werden, ist natürlich größer als üblich. Doch das gibt der Sache ja gerade den Tick. Verbotene Früchte sind immer süßer.
Damit Sie sich keine großen Sorgen machen und trotzdem Ihren Spaß haben können, haben wir für Sie paar Tipps zusammengestellt. Die perfekten Outdoor Sex Plätze und Dinge, auf die Sie unbedingt achten sollten:

1. SEHR wichtig: Lassen Sie sich nicht erwischen!

Es mag wohl aufregend sein, sich im Freien zu vergnügen. Doch lassen Sie sich auf keinen Fall erwischen. In Deutschland muss man mit einer Strafe mit bis zu 12 Monaten Gefängnis rechnen. Es handelt sich bei dem Vergehen um Erregung öffentlichen Ärgernisses. Egal an welchen Ort Sie sich zurückziehen, achten Sie darauf, dass Sie möglichst alleine sind. Auch, wenn Sie sich z. B. für die Autosex-Variante entscheiden. Selbst im Urlaub sollten Sie vorsichtig sein. In manchen Ländern können Sie mit jahrelangen Gefängnisstrafen rechnen. Informieren Sie sich vorher über die Rechtslage in Ihrem Urlaubsort.

2. Das Heim ins Auto verlegen

Auto Sex ist einfach und unkompliziert. Er gibt einem den nötigen Kick, aber gehört noch zu den „harmloseren“ Varianten von Sex im Freien. Man hat zwar nicht viel Platz, aber das gibt einem evtl. sogar noch einen größeren Kick. Sie können eigentlich nicht anders, als über Ihren Partner herfallen. Machen Sie es sich auf der Rückbank gemütlich oder versuchen Sie ohne Unbequemlichkeiten den Fahrersitz als Liebesfläche zu nutzen. Ahja, und gute Musik schadet nicht! Wie oben schon erwähnt, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie sich ein stilles Örtchen suchen. Die Menschen, die Sie vom Auto aus sehen können, können Sie auch sehen!

3. Sex mit Meeresrauschen im Ohr

Die Vorstellung von Sex am Meer lässt viele Paare träumen. Jeder würde sich gerne mal vor Lust im Sand winden und dabei den Ozean im Nacken hören. Doch so romantisch das klingt, auf paar Dinge sollte auf jeden Fall geachtet werden. Besorgen Sie sich eine Decke oder verlagern Sie Ihr Liebesspiel auf eine Strandliege. Der Sand kann Ihnen das Liebesspiel sehr unangenehm machen. Zumal er in alle Körperöffnungen gelangen kann und Sie evtl. ein paar Sandflöhen begegnen könnten. Nicht sexy!

4. Sex im Wald

Sie sollten sich vielleicht nicht gerade den gut besuchten Stadtwald aussuchen, doch Sex im Wald verspricht ganz viel Spaß. Viele Wälder sind relativ selten besucht. Packen Sie Ihren Picknickkorb mit ganz vielen leckeren Speisen zusammen, schnappen Sie sich eine Decke und los geht das Abenteuer! Die Doggy-Style Stellung eignet sich perfekt für ein Forst-Erlebnis. Die Kleidung bleibt trocknen, unversehrt und Sie können sorglos lieben. Außerdem beugen Sie eine mögliche Blasenentzündung vor, da Sie nicht viel Bodenkontakt haben. Natürlich sollten Sie darauf achten, ob nicht doch noch jemand vorbei kommt. Auch kleine Tierchen könnten Sie beim Liebesspiel ablenken. Insektenspray schützt Sie vor uneingeladenen Gästen!

5. Erfrischende Abkühlung

Sex im Wasser klingt sehr erotisch. Der nasse Körper Ihres Partners schmiegt sich an Ihren Körper, das Wasser trägt Sie ganz sanft und Sie müssen sich keine Gedanken über einen unbequemen Boden machen. Befinden Sie sich beispielsweise im Meer, müssen Sie sich evtl. nicht einmal darüber Gedanken machen, dass jemand merken könnte, dass Sie gerade Sex haben. Stellen Sie sich gegenüber. Die Frau verschlingt dann Ihre Beine um den Körper des Mannes. Und Voilà Sie haben eine unauffällige, aber sehr stimulierende Sexstellung! Vom Strand aus kann keiner erkennen, was Sie im Wasser machen.

PS: Vergessen Sie nicht zu verhüten! Ein Kondom tut’s leider nicht. Deswegen muss Frau sich vorher darum kümmern. Sie können auch im Wasser schwanger werden!

Es gibt natürlich noch viel mehr Orte, an denen Sie sich lieben könnten. Diese 5 Tipps bieten Ihnen einen kleinen Einstieg.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post comment